Hier berichten wir, wo und wie wir für Sie aktiv sind. Der letzte Besuch einer Verkehrsausschußsitzung gehört genauso dazu wie der Eindruck von der letzten Tour.



Radweg der K 43 zwischen Jevenstedt und Schülp PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: TF   
Montag, den 06. Februar 2017 um 10:40 Uhr

(TF) Der Radweg zwischen Jevenstedt und Schülp der K 43 ist derzeit im Bau. Es war erfreulich an anderer Stelle zu lesen, daß der Radweg 2,5 m breit werden solle. 2,5 m ist nach den ERA 2010, welche den Stand der Technik wiedergeben, die Mindestbreite für einen außerörtlichen gemischten Fuß- und Radweg. Das Maß erlaubt das sichere Überholen zweier Radfahrender untereinander oder gegenüber zu Fuß Gehenden. Da gute Rawege kine Benutzungspflicht brauchen, wird auch kein Zeichen 240 notwendig sein. Allerdings müssen beide Kommunen nun darauf achten, daß der Radweg gewartet und gepflegt wird. Ein Wurzelaufbruch kann einen bösen Alleinunfall zur Folge haben.
Anzumerken bleibt, daß es der Sicherheit der Radfahrenden sogar förderlich ist, wenn die Fahrbahn der K 43 sehr schmal ist. Das Überholen ist dann nur möglich, wenn es eine Lücke im Gegenverkehr gibt. Radfahrende sollten 0,5 bis 1 m Sicherheitsabstand zum Fahrbahnrand wahren, dann werden sie besser gesehen und kommen ihren Pflichten nach. Überholende Autofahrende müssen ohnehin mindestens 1,5 m Seitenabstand wahren, gegenüber Kindern oder bei höherer Geschwindigkeitsdifferenz sogar mindestens 2 m. Ein Spurwechsel ist also notwendig.

Älterer Artikel: http://www.shz.de/lokales/landeszeitung/zwei-doerfer-bauen-radweg-selbst-id15483986.html

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 15

© ADFC 2010